Beitragsseiten

 

3. Akt:

Planung der Weltreise

 

Dezember 19/Januar 20

Die Projektarbeit für unsere Weltreise haben wir im Dezember 2019 aufgenommen. Es macht richtig Spass, gemeinsam in unserem neuen "Projektbüro" zu Hause unsere Weltreise vorzubereiten.

Zuerst beschäftigen wir uns mit den folgenden Fragen:

1. Wann ist dann überhaupt der Start der Weltreise?

2. Wohin geht es zuerst und wie sieht der grobe, weitere Verlauf aus (Timetable)?

 2.1 Welche Klimabedingungen müssen wir dabei berücksichtigen?

 2.2 Was für Visa-Vorschriften sind zu beachten?

 2.3 Was ist zu beachten, wenn man mit dem eigenen Auto reist, d.h. Europa verlässt?

3. Welche Verpflichtungen (Termine, Steuern etc.) in der Heimat sind einzuhalten?

4. Wollen wir die Wohnung während der Reise vermieten oder nicht?

5. Reicht unser vorgesehenes Budget aus?

 

Bis Anfangs März wollen wir alle diese Fragen geklärt haben. Zurzeit (Januar20) stehen drei Reisevarianten zur Auswahl. Wir werden noch diesen Monat über die Varianten entscheiden, damit wir die nächsten Schritte der Planung angehen können.

 

Februar 20

Wir haben schon viel erreicht! In der Zwischenzeit haben wir den Variantenentscheid gefällt. Unsere Weltreise wird in zwei Phasen ablaufen. Zuerst geht es auf den Südamerikanischen- und etwas später dann auf den Nord- und Mittelamerikanischen Kontinent.

Die Versicherungsfragen sind geklärt und alle Offerten für die Verschiffung unseres Fahrzeuges nach Montevideo sind eingetroffen.

Während unserer Abwesenheit wird die Wohnung durch Freunde von uns gepflegt und allenfalls teilweise bewohnt. Alle nächsten wichtigen Termine bis zur Abreise sind aufgelistet und werden nun nacheinander abgearbeitet.

Es macht riesigen Spass, miteinander unser Projekt Alegria weiterzutreiben. 

 

März 20

Hurra! Wir sind in unserer Planung wichtige Schritte vorwärts gekommen.

Wir werden ca. Ende September 2020 mit unserem Landcruiser nach Hamburg fahren. Dann wird in Hamburg Anfangs Oktober  "el viajero" nach Montevideo verschifft.

Wir selber reisen am 09.10.2020 mit dem Flieger nach Montevideo. Ab dem 11.10.2020 werden wir für 3 Wochen eine Spanisch-Akademie in Montevideo besuchen. Es ist unser Ziel, dass wir in diesen 3 Wochen die spanischen Sprache etwas erlernen, um uns dann mit diesen Sprachkenntnissen durch den Südamerikanischen Kontinent durchschlagen zu können.

Während dieser Zeit wird unser Landcruiser auf dem Seeweg nach Montevideo gondeln.

Es ist einfach ein Supergefühl, bereits heute zu Wissen, wann es dann losgeht. Wir haben auch vom Spital einen Superbescheid bekommen und dem Start der Weltreise steht nichts mehr im Wege.

ALEGRIA (FREUDE, FROEHLICHKEIT)!!!

 

April / Mai / Juni / Juli 20

Lockdown!!!!!

Wir haben die Flüge und den Spanischkurs in der Schule gebucht. Wir hoffen, dass wir unsere Reise trotz Covid 19 antreten können. Es ist eine schwierige Zeit und wir sind etwas gelähmt. Trotzdem planen wir so gut es geht weiter....

Es wird im Mai in der Schweiz einige Ausflüge geben. Mit unseren neuen eBikes wollen wir im Bünderland und im Tessin einige Routen fahren.

Im Juni fahren wir nach Ins zum Offroad- und Buschmechanikkurs.

   

 

 

Im Juli werden wir eine Schweizer Reise machen. Unser Weg wird via Glarnerland in die Zentralschweiz und ins Wallis führen und weiter in die französische Schweiz. Wir wollen Orte besuchen, die wir noch nicht kennen. Die Schweizerreise seht ihr in der Rubrik "Unsere Reisen 2020".

 

August 20.....

cry

Leider sind unsere Befürchtungen eingetroffen!!!

Wir müssen unser Projekt Alegria sistieren und alle Buchungen stornieren. Als Alternative werden wir für den Herbst 2020 eine Europareise planen. Diese Reise kann man in der Rubrik "Unsere Reisen 2020" nachverfolgen".